Logo Bergwacht Württemberg

DRK Bergwacht Württemberg
Bereitschaft Schwäbisch Gmünd

Wintersonnwend der Jugendgruppe auf dem Kalten Feld

Am Ende eines spannenden und erlebnisreichen Jahres ging am 21. Dezember das Jahr für die Jugendgruppe der Gmünder Bergwacht traditionell mit dem Sonnwendfeuer auf dem Kalten Feld zu Ende.

Weiterlesen...

Weihnachtsfeier der Gmünder Bergwacht

In diesen Tagen neigt sich ein ereignisreiches Jahr für die Gmünder DRK-Bergwacht dem Ende entgegen. Ein Jahr voller Aktivitäten, Freude, aber auch von Einsätzen.

Weiterlesen...

Bergwacht Skimarkt am 15. und 16. November

Die Tage sind bereits merklich kürzer, die Temperaturen fallen und auch die Uhr wurde auf Winterzeit gestellt. Die ersten Vorboten der Skisaison zeigen sich jetzt deutlich – die beste Zeit seine Ski- und Snowboardausrüstung zu überprüfen, zu ergänzen oder zu erneuern.

Weiterlesen...

Verletzter Waldarbeiter bei Bartholomä

Am vergangenen Samstag verletzte sich ein Waldarbeiter zwischen Bartholomä und Lauterburg. Die integrierte Rettungsleitstelle Ostalb alarmierte daraufhin die Gmünder Bergwacht, einen Rettungswagen und den Notarzt.

Weiterlesen...

Internistischer Notfall an der Himmelsleiter

Am vergangenen Wochenende wurde die Gmünder Bergwacht und der Rettungsdienst zu einem internistischen Notfall an die Himmelsleiter auf dem Langdesgartenschaugelände alarmiert.

Das Kind wurde vom Rettungsdienst versorgt und von der Bergwacht bis zum bereitstehenden Rettungswagen transportiert.

Weiterer Einsatz an der Himmelsleiter

Auf der Himmelsleiter zwischen Wetzgau und Schwäbisch Gmünd stürzte eine Besucherin der Landesgartenschau. Hierbei verletzte sie sich an Arm, Bein, Kopf und Rücken so, dass eine Versorgung durch Rettungsdienst und Bergwacht notwendig war. Die Verletzte wurde von Sanitätsdienst, Notarzt und Rettungsdienst vor Ort versorgt. Die Retter der Gmünder Bergwacht transportieren sie dann mit der Gebirgstrage zum Rettungswagen, der die Verletzte ins Krankenhaus zur weiteren Versorgung brachte.

Gottesdienst zum Gedenken an unsere Verstorbenen

10 Jahre ist es her, seit unser Kamerad Herbert bei einer Ausbildungsfahrt an der Wolfebenerspitze auf tragische Weise ums Leben gekommen ist. Sein Verlust sitzt tief und ist bis heute unbegreiflich.

Weiterlesen...

Einsatz am 'Finsteren Loch‘

Vergangenen Samstag verletzte sich ein Wanderer im Finsteren Loch, einer Höhle auf dem Rosenstein, am Kopf. Zur Rettung wurde die Gmünder Bergwacht, ein Rettungswagen und ein Notarzt auf den Rosenstein alarmiert.

Weiterlesen...

Rettung aus dem 'Finsteren Loch'

Das Gelände der heimischen Ostalb ist sehr abwechslungsreich und manchmal auch etwas tückisch. Neben traumhaften Wanderpfaden, herausfordernden Mountainbiketrails und tollen Kletterfelsen bietet die Natur in unserer Gegend auch Höhlen, die zu einer interessanten Erkundungstour einladen.

Weiterlesen...

Erneute Rettung von der Himmelsleiter

pajeroZum zweiten Mal in dieser Woche musst die Gmünder Bergwacht zum Einsatz auf der Himmelsleiter ausrücken. Die Himmelsleiter verbindet die beiden Ausstellungsflächen der Landesgartenschau in Wetzgau und Schwäbisch Gmünd. Ein Besucher war auf der Himmelsleiter gestürzt und hat sich dabei den Unterarm gebrochen. Sieben Retter der Bergwacht haben den Verletzten gemeinsam mit dem Rettungsdienst versorgt.

 

Termine

Keine Termine
Copyright © 2018 Bergwacht Schwäbisch Gmünd. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.