Sportlich. Kompetent. Lebensretter.

Liebe Kameradinnen und Kameraden, Förderer und Freunde der Bergwacht,

die Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie betreffen auch die Bergwacht. Deshalb werden aktuell unsere geplanten Dienstabende und Ausbildungsveranstaltungen ausschließlich Online durchgeführt. Uns ist es wichtig, die Einsatzbereitschaft der Bergwacht zu erhalten und mit gutem Beispiel voranzugehen.

Themen, Termine und Zugänge zu Online-Dienstabenden werden jeweils Mittwochs vor der Veranstaltung über den Bergwacht E-Mail-Verteiler bekannt gegeben.

Eure Bergwacht Schwäbisch Gmünd

 Das gute Wetter am Samstag, 12.10.2019 wurde von vielen genutzt, um ein paar
sonnige Stunden in der Natur zu verbringen. Für die Bergwacht Schwäbisch Gmünd
hieß dies „Alarm“. Gleich zweimal wurden die Gmünder Bergretter an diesem Tag zu
Einsätzen gerufen.

Über die Integrierte Regionalleitstelle Ostwürttemberg (IRLS) wurde die Bergwacht Schwäbisch Gmünd am 03. Oktober 2019 um 19:11 Uhr zu einem gestürzten Mountainbiker unterhalb der Mutlanger Heide gerufen.

Vor einigen Wochen fand auf persönliche Einladung eines aktiven Bergwachtmitgliedes der
Bergwacht Württemberg eine Zusammenkunft verschiedener Blaulichtorganisationen (Schwerpunkt Hundearbeit) im DRK Gebäude an der Weißensteinerstraße in Schwäbisch Gmünd statt.

Am 23. Juni 2019 wurde die Bergwacht Schwäbisch Gmünd gegen 14:40 Uhr zu einem gestürzten Wanderer auf den Rosenstein alarmiert. Der Wanderer war in abschüssigem Gelände gestürzt und hatte sich so verletzt, dass er nicht mehr eigenständig gehen konnte.