Sportlich. Kompetent. Lebensretter.

Am Montag, 13.05.2024, wurde ein erkrankter Wanderer am Fels „Sophienruhe“ des Rosensteins von Kletterern entdeckt.

Nach dem daraufhin abgesetzten Notruf alarmierte die Integrierte Regionalleitstelle (IRLS) Ostalb einen Notarzt, den Rettungsdienst sowie die DRK-Bergwacht Schwäbisch Gmünd.

Der erkrankte Wanderer wurde von Notarzt und Rettungswagenbesatzung medizinisch erstversorgt. Den Transport über einen steilen Wanderweg zum nächsten befahrbaren Weg übernahmen sechs Bergretterinnen und Bergretter der Bergwacht Schwäbisch Gmünd mit einer Gebirgstrage.

Wir wünschen dem Patienten auf diesem Weg alles Gute und schnelle Besserung.